Audemars Piguet-Botschafter Bender Wiesberg gewinnt Shenzhen International Championship

Am 23. April 2017 trug Bernd Wiesberger den Chronographen Audemars Piguet Royal Oak, um die Golf Shenzhen International Championship-Trophäe zu gewinnen. Dies ist Bend Weisbergs vierter Titel in der European Tour, zweifellos die größte Bestätigung für seine herausragende Leistung im vergangenen Jahr. Im Finale übte Tommy Fleetwood einen enormen Druck auf ihn aus: Bender Weissberg lag mit acht Punkten Rückstand, zog das Spiel jedoch bei starkem Regen hartnäckig in die Playoffs. In den Playoffs gewann der österreichische Golfer den Birdie im ersten Loch und besiegte den Gegner, der nach dem regulären 72-Loch-Spiel zum ersten Mal mit 16 Punkten unentschieden blieb.

Bernd Wiesberger trägt den Audemars Piguet Royal Oak Chronograph (Modell 26320ST.OO.1220ST.01)

    Nach dem Spiel sagte Bender • Weiss Berg: „In den vergangenen Monaten hat sich meine Leistung gut, wieder wirklich großen Line-up dieses Wettbewerbs gewinnen ist sehr stark, wir gut durchgeführt haben, die mir gibt. Es bildete sich viel Druck. Zum Glück nutzte ich im letzten Moment des Spiels die Gelegenheit und ließ den Meistertitel nicht entgehen. ‚

Audemars Piguet Royal Oak Series Chronograph (Modell 26320ST.OO.1220ST.01)

    Bender Weissberg hat seit seiner Ernennung zum Botschafter von Audemars Piguet im Januar 2015 eine hervorragende Leistung gezeigt. Dieser Sieg ist zweifellos das Ergebnis himmlischer Belohnungen.
    Mit diesem Sieg in China sprang Bender Weissbergs Weltrangliste um 13 Plätze und belegte den 30. Platz. • Biegen Travis Berg nicht nur die Leidenschaft zu sehen, voll von einem Gefühl der Macht spielt, dass Stil perfekt die Audemars Piguet „Steuerroutine, schaffte Innovation“ Markenphilosophie verkörpert. Andere Mitglieder des Audemars Piguet Ambassador Dream Teams sind: Ben An, Darren Clarke, Paul Dunne, Branden Grace und Emily Emiliano Grillo, Miguel Ángel Jiménez, Andrew Johnston, Romain Langasque, Reina Renato Paratore, Ian Poulter, Henrik Stenson, Andy Sullivan und Peter Yurne Uihlein), Lee Westwood und Danny Willett.

Longines bringt die Avigation Watch Typ A-7 in der limitierten US-Sonderedition auf den Markt

Am 7. November 2018 lancierte die Schweizer Uhrenmarke Longines in New York eine neue exklusive Uhr für den US-amerikanischen Markt, den AvigationWatchType A-7.

 Die limitierte Auflage der neuen Uhr beträgt 100 Stück und zeigt die historischen Ursprünge der Marke in Bezug auf Design, Leistung und Präzision der Luftfahrtwelt. Dieser Vintage-Chronograph ist inspiriert von dem 1935 vom US-Militär bestellten Originalmodell.

 Das Gehäuse ist aus Edelstahl gefertigt und hat einen Durchmesser von 44 mm. Es ist mit einem einzigen Knopf mit Kronenbesatz und einem entspiegelten Saphirglas ausgestattet. Es ist wasserdicht bis 30 Meter. Das schwarz genarbte Zifferblatt wirkt allmählich mit 10 arabischen Ziffern und einer sandgestrahlten rhodinierten Hand, die mit Luminova-Leuchtstoff beschichtet ist.

 Es ist mit einem in der Schweiz hergestellten Longines L788.2-Automatikwerk (basierend auf ETAA08.L11) mit 27 Steinen, 28.800 Halbschwingungen pro Stunde (4 Hz) und einer Gangreserve von 54 Stunden ausgestattet. Diese Uhr verfügt über eine zentrale Stunde, eine kleine Sekunde (6 Uhr), eine zentrale Chronographensekunde und eine kumulative 30-Minuten-Anzeige (12 Uhr). Schwarze Lederriemen und ein verlängerter Riemen an der Bomberjacke. (Abbildung / Text Uhr nach Hause Xu Chaoyang)