Tudor wird Timing-Partner der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft

Tudor watch wurde offizieller Zeitmessungspartner der FIA (International Automobile Federation) World Endurance Championship (WEC). Tudor engagiert sich seit einem halben Jahrhundert für den Motorsport. Die Unterzeichnung dieses Kooperationsvertrages ist eine Fortsetzung der legendären Ursprünge der Tudor-Uhr und des Motorsports seit fast einem halben Jahrhundert.

Als offizieller Timing-Partner der aktuellen FIA World Endurance Championship (WEC) ist die Zusammenarbeit zwischen Tudor und der FIA World Endurance Championship (WEC) logisch und bedeutsam. Diese Vereinbarung setzte nicht nur die enge Zusammenarbeit zwischen Tudor und Motorsport für fast ein halbes Jahrhundert fort, sondern bestätigte auch die gemeinsame Philosophie, die Zusammenarbeit zwischen beiden Seiten zu fördern – Leidenschaft und überlegene Leistung als Weg zum Erfolg. Vor diesem Hintergrund sagte Philippe Peverelli, General Manager von Montres Tudor SA: „Es ist eine große Ehre, mit der legendären World Endurance Championship (WEC) zusammenarbeiten zu dürfen, um die Leidenschaft der Marke für den Motorsport zu vermitteln. Es ist auch eine starke Triebfeder für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Tudor-Uhr: ein feierliches Bekenntnis zur Qualität und ein unermüdliches Streben nach Leistung. ‚
Die FIA ​​World Endurance Championship ist eine Weltmeisterschaft, die im Juni 2011 vom Western Automobile Club (ACO) und der International Automobile Federation (FIA) ausgetragen wurde. Diese Veranstaltung belebte die Weltmeisterschaft für Marken in den 1950er, 1960er und 1970er Jahren, die Weltmeisterschaft für Langstreckenrennen in den 1980er Jahren und den Sportwagen in den 1990er Jahren. Sportwagen-Weltmeisterschaft. Die Saison der FIA World Endurance Championship 2013 umfasst insgesamt 8 Spiele, die auf der legendären Strecke ausgetragen werden (Silverstone / Silverstone, Spa / Francorchamps, Le Mans / Le Mans, Interlagos / Interlagos und Fuji / Fuji und die wichtigen Bereiche, die weiterhin über die Geschichte des Rennsports schreiben (Austin / Austin, Shanghai / Shanghai, Bahrain / Bahrain). Wenn die FIA ​​World Endurance Championship zu einem der Klassiker des Motorsports geworden ist, ist dieser Erfolg zu einem großen Teil auf das hohe Niveau des Spiels (im Kontext der berühmten Automarke) und die Betonung des Umweltschutzes zurückzuführen. Es sind diese Faktoren, die die heutige FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft zu einem der größten Ereignisse in der gesamten Palette der Rennsporttechnologie machen.

Tudor folgt seit Jahrzehnten der Philosophie des kompromisslosen Strebens nach überlegener Leistung und widmet sich seit Jahrzehnten der Herstellung von Super-Chronographen, die hervorragende Funktionalität und Zuverlässigkeit in sich vereinen und Retro-Eleganz mit unwiderstehlichem männlichem Charme verbinden – 1970 Die Oysterdate Chronograph-Uhr, die in der Ära geboren wurde, ist der klassische Vertreter. Inspiriert von der Uhr wurde die Tudor-Uhr von ihr inspiriert und brachte 2010 den Tudor Heritage Chrono auf den Markt.
Als Top-Sport-Uhr sehr wichtige Marke Herstellung, Uhren Tudor als perfekte Strategie Timing Partner der FIA World Endurance Championship mit dem von der Gesellschaft in den letzten Jahren Engagement, die Entwicklungsvereinbarung. Darüber hinaus hat das gemeinsame Konzept der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft und der Tudor-Uhr – das ständige Streben nach überlegener Leistung – Tudor in der Vergangenheit dazu veranlasst, den Porsche-Rennwettbewerb zu sponsern und wurde nun zur berühmten italienischen Motorradmarke Ducati. Die Hauptantriebskraft von Timing-Partnern.

Über den neuen Zeitmessungspartner der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft sagte ACO-Präsident Pierre Fillon: ‚Als Förderer der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft und Begründer der 24 Stunden von Le Mans 1923 hat der Western Auto Club für die Einrichtung von kooperativen Beziehungen und Tudor wir die Entstehung des berühmten Schweizer Uhrenmarke, so dass die FIA ​​World Endurance Championship den idealen Partner gefunden haben, zu danken sind ausgezeichnet. ‚
Gran Turismo-Rennen stehen für die perfekte Balance zwischen Leistung und Stil. Inspiriert von diesem Modell und der Liebe zur Rennsportwelt hat Tudor Watch 2009 die Tudor GRANTOUR-Serie auf den Markt gebracht. Tudor GRANTOUR zurückZeitTyp (TUDOR Grantour Chrono Fly-Back) Zu diesem Zweck Serie-Sterne-Stil, Uhr mit Edelstahl oder rosaem Magie Material, mit Echtzeit-Re-Design und Instant-Null-Funktion, so dass der Träger kann zwei gleichzeitig Die Zeitmessung ist ein perfektes Zeitmessinstrument für Fans der Langstrecken-Weltmeisterschaft. Denn die Fans wissen, dass die intensive Spannung und Faszination des Langstreckenrennens nicht aufzuhalten ist. Dies ist eine aufregende Zeit für den neuen Timing-Partner Tudor.

Entdecken Sie den ‚exquisiten Kern, die Kunst der Zeit‘

Das neue Meisterwerk von MasterGrandeTraditionRépétitionMinutesPerpétuelle ist eine limitierte Ausgabe der Perpetual Tradition Master Series Perpetual Calendar und wird vom zweiten Kapitel von ‚Die Essenz des Kerns, die Kunst der Zeit‘ begleitet, das 2019 in Kyoto eröffnet wurde. Wunderschöner Auftritt bei der großen Veranstaltung. Kyoto in einer einzigartigen Atmosphäre, schöne Architektur und Handwerk ist berühmt für das Erreichen Transformation, Jaeger-LeCoultre große Werkstatt wählen, die Feierlichkeiten in einer Stadt wie diesen zu verbinden, die kein Zufall.

Das zweite Kapitel von Jaeger-LeCoultres ‚Der Kern der Essenz, die Kunst der Zeit‘ begann im japanischen Kyoto

Die zweite Heimatstadt von ‚exquisitem Kern, Kunst der Zeit‘
  Die Veranstaltung ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, die enge Verbindung zwischen dieser alten Hauptstadt und Jaeger-LeCoultre großer Werkstatt zu erkunden, und dies ist der Link für „Subtilität Kern, Art of Time“ anhaltende Verfolgung. Für die Zwecke von Jaeger-LeCoultre, ob es sich um einen genaue Anzeige der Zeit, und erreicht anspruchsvollere Funktionen für die präzise Bewegung des Zielprozesses oder Produktfamilie auch große Werkstatt für zukünftige Generationen von Handwerk und mehr als 180 Exponate von Strenge selten berufliche Fähigkeiten und Technologie (MétierRare®) verkörpert der Jaeger-LeCoultre unnachgiebige Verfolgung des „Subtilität Kern, die Zeit des Art‘ ist. Seit Jahrhunderten reagieren Künstler mit derselben Einstellung auf unterschiedliche Bedürfnisse und Herausforderungen und tauchen ständig in die Umwelt ein.

Kyoto, Japan

Jaeger-LeCoultre ‚Die Essenz des Kerns, die Kunst der Zeit‘ Kyoto Station, Japan

ein Modell lebendiger Vitalität
  Veranstaltung mit dem Titel ‚Living National Treasure‘ (LivingNationalTreasure) den Ruf des Herrn Maestro Fukuda hallo Gewicht (KijuFukuda), Suda Kenji (KenjiSuda) und Herr Yamagishi ein Mann (KazuoYamagishi) hat Herr Show weltweite Aufmerksamkeit Uhrmacherkunst und Kunst angezogen Techniken. Ebenfalls vorgestellt wurden die beiden Meister der Uhrmacherkunst und der Handwerksmeister, die das Valléede Joux besuchten. Es hat den gleichen Effekt wie die japanische Stickerei und feine Handwerkskunst, einschließlich exquisiter Uhrmacherkunst und Handwerkskunst mit Jahrhunderten der Geschichte. Dieses dekorative Handwerk in den Jahren 1999 und re-Hwan neues Leben in der großen Werkstatt in der Produktfamilie, die handwerklichen Tätigkeiten auf einer seltenen öffentlichen Arbeiten enthält, wird anschaulich gezeigt, und diese Meisterwerke wie Jaeger-LeCoultre beobachten, wie, sie brauchen die Kunst zu beherrschen Es dauert einige Tage oder sogar Monate, um fertig zu werden. Während des Abendessens tauchten die Gäste in den Charme der Kunst ein.

Japanische Kunstmeister und Meister und Handwerksmeister von Jaeger-LeCoultre zeigen die uhrmacherischen Fähigkeiten und künstlerischen Techniken, die weltweit Aufmerksamkeit erregt haben.
Von links nach rechts: Kenji Suda (KenjiSuda), Fukuda hallo Gewicht (KijuFukuda), Mr.ChristianLaurent, Ms.SophieQuenaon, Yamagishi ein Mann (KazuoYamagishi)

Kiju Fukuda, der Meister des ‚National Treasure‘, demonstriert japanische Stickkunst

Der Kunstmeister Kenji Suda, der den Ruf von LivingNational Treasure genießt, präsentiert Holzkunst

Jijia Dagongfang 珐 珐 Mikro-Malprozess

Jijia Dagong Workshop Gravurverfahren

Die Kunst der Trauer, die Schönheit des Schocks
  Die unnachgiebige Verfolgung der Präzision der Künste ist auch in der Vorschau von Jaeger-LeCoultre Master Series MasterGrandeTraditionRépétitionMinutesPerpétuelle ausgezeichnete traditionelle ewigen Kalender Minutenrepetition Armbanduhr in limitierter Auflage neue Werke wider. Zu den herausragenden Werken der berühmten traditionellen Masters Series-Produktfamilie MasterGrandeTradition Inspiration, um die Welt zu zeigen, Jaeger-LeCoultre-Uhren im Bereich der beruflichen Fähigkeiten läuten zu meistern. Seine innovative Gong wunderbare Soundsystem die alte Dong Ziming Taschenuhr zu reproduzieren, die Glocken von klaren und süß, eine seltene hochkomplizierte Uhren können passen. Diese außergewöhnliche Uhr mit einer kompakten schlanken Form ausgestattet ist, Dicke von nur 13,72 mm Weißgold, bringt mehr herausragendes Tragegefühl, stellt es eine neue Generation von Innovationen in der Uhr piept mechanische Vorrichtungen und Mikro gemalt dekorative Kunst. Die Uhr ist in zwei Zifferblattdesigns erhältlich: einem neoklassischen silberkörnigen Zifferblatt und einem dunkelblauen durchscheinenden Emailzifferblatt mit einem faszinierenden Zifferblatt.

  Unter Kyoto, diese „Kunst und Geschichte war all“ hell, wieder einmal eine Hommage an Jaeger-LeCoultre seit seiner Gründung im Jahr 1833, Jaeger-LeCoultre Uhrmacher und große Werkstatt von Künstlern, die an die unbarmherzigen Präzision der Künste haften. Diese Präzision in Handwerkskunst und Ästhetik fällt mit der exquisiten Strenge von Kyotos Stil seit Tausenden von Jahren zusammen.

Jaeger-LeCoultre MasterGrandeTraditionRépétitionMinutesPerpétuelle Excellence Traditional Master Series Ewiger Kalender

Jaeger-LeCoultre MasterGrandeTraditionRépétitionMinutesPerpétuelle Excellence Tradition Master Series Ewiger Kalender Trigramm – Rhythmus

Mitteilung von Catherine Rénier, CEO von Jaeger-LeCoultre:
  „Wir sind sehr erfreut, Kyoto, elegant und voll von historischem Niederschlag, veröffentlichte eine neue Uhr, die perfekte Interpretation der“ Kunst und Feinheit Kernzeit „, das Thema ist wie eine genaue Reihenfolge, wie die Protagonistin von Theateraufführungen, ob in der Natur, in Gebäude, oder in der Kultur und Kleidung, die alle erreichen Perfektion, exquisite überall …… Streben nach Präzision der Kunst, nicht nur in der Kultur von Kyoto, und auch in der Produktfamilie seit seiner Gründung im Jahr 1833 Rui Shiru Tal Uhrmacherei seit der kontinuierlichen Weiterentwicklung und Verbesserung anschaulich widerspiegeln. bei dieser Veranstaltung konnten die Gäste sich in das Thema einzutauchen „Subtilität Kern, die Zeit der Kunst“, die traditionelle Art und Weise dünnen Geschmack der schönen Künste und Leistungen Grundstück zu schaffen Die exquisite Kunst einer Uhr. ‚

Rolex Oyster Strap – Kleine Geschichte Teil 2

@ Chrono-Shop beliefert Rolex seit den 1930er Jahren mit Riemen, aber das echte Oyster-Armband ist längst überfällig. Im Februar 1947 wurde das Emailband patentiert (Patentnummer 257.815) und erschien im folgenden Jahr im Rolex-Produktbuch. Zu dieser Zeit war das Lederarmband eine häufigere Wahl, und das Armband wurde hauptsächlich bei einigen Bubble Back- und Chronographenmodellen montiert. Und in den fünf Jahren nach dem Start sind Design und Struktur im Wesentlichen unverändert geblieben. Bis 1952 wurde eine verbesserte Version des Meilensteins geboren. Vor dem Evangelium der Zwangsstörung war das Ende des Tragegurts ein gerader Hohlschaft, mit dem das Ohr fixiert wurde. Nach der Installation besteht jedoch eine Lücke zwischen dem Gehäuse und dem Stahlband, und die Zwangsstörung kann nicht toleriert werden. Das neue Emailband, das unter der Patentnummer 303.005 vorgestellt wurde, hat die Endverbindung in ein Paar gebogener Teile geändert, was wir jetzt als ‚Bogen‘ bezeichnen. Und diese Bogenverbindung ist perfekt, um diese Lücke zu füllen. Die Endglieder sind speziell nummeriert, damit sie zu ihren Gegenstücken passen. Seitdem sind das Emailgehäuse und das Armband ein angenehmes ‚Ganzes‘ geworden, wie wir es heute kennen. Und das ist einfach das Evangelium meiner Zwangsstörung. Die Liebesuhr ist sicherer und wichtiger, das Glied wirkt indirekt, um die Spannung des Gelenks gleichmäßig zu fixieren, wodurch die Kraft an beiden Enden des Ohrs verringert wird, was die Uhr zweifellos sicherer macht. Dieses robuste Armband wurde erstmals 1955 in GMT-MASTER Ref.6542 montiert, das seine motorischen Gene zeigt. Anschließend wurde es zu der Zeit auf die Explorer- und Submariner-Serie montiert. Dann regierte die Oyster Strap 10 Jahre lang die Rolex-Sportuhr, bis die klassische Fünf-Perlen-Kette auf Ref. 1675 montiert wurde, die im Artikel erwähnt wird. PS: Ausgehend vom Sea-Dweller besteht das Endbogenglied aus vollständig massivem Stahl, der robuster und zuverlässiger ist und die Ohrposition stabil hält. Bis heute sind solide Endglieder (Stahl oder Edelmetall) bei allen Rolex-Bändern Standard. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Optimierung dieses Details nicht nur den Sehschmerz einer Zwangsstörung lindert, sondern auch die Sicherheit unserer Uhr erhöht. Rolex ‚Umzug verdient Wen Xiaoji. Verwandte Lesung: 20180720 / 49931.html

50 Jahre Garantie ist keine schlechte ‚Carbon‘ -Karosserie Panerai Panerai 700

Die jährliche Ausstellung hat ein konstantes Gesetz – Innovation in der Tradition, aber die von Panerai auf der Ausstellung 2017 eingeführte Lab-ID, von den in der Uhr verwendeten Materialien bis zu den Teilen des inneren Uhrwerks Alles ist Innovation, es ist eine Hightech-Zukunftsuhr, und das Uhrwerk verwendet nur vier Rubinlager. Panerai gab sogar das Sprichwort heraus, dass Lab-ID eine 50-jährige Garantie bietet. Die ultra-verrückte Erklärung ist nicht unbegründet.

Neben „5 Jahren Garantie“ ist, um sicherzustellen, da die Bewegung mit einem DLC-Film (diamantähnliche Kohlenstofffilm) Gang, Silizium-Hemmung und exklusivste K Panerai Gleitwerkstoff Teil, ist es möglich, die allgemeine Bewegung deutlich zu reduzieren Dieses exklusive Material, das in hohem Maße von den Eigenschaften der Drehpunktreibung abhängt und seit fast vier Jahren von Panerai entwickelt wird, soll einen hohen Anteil an Kohlenstoff und Keramik aus Stangan enthalten. Die Ankündigung, mit einer Obergrenze von 50 und einer Preisstrategie von etwa 50.000 US-Dollar, diese drei ‚fünfzig‘ Rekorde sind genug, um es das schwierigste zu machen, es in 2017 zu kaufen!

P.3001 / C-Bewegung jedes Zahnrad hat einen DLC-Film (diamantartiger Kohlenstofffilm), zusätzlich zu der allgemeinen Bewegung über die starren Vorgaben, gleichzeitig wird das Schmieröl im allgemeinen nicht erforderlich ist, um die Betriebsflüssigkeit zu erhalten, kann auch von der Vorder- und Rückseite zu sehen sind Zu einer kleinen Anzahl von vier Rubinlagern wird jedes Lager auch mit DLC-Beschichtungstechnologie hinzugefügt, wodurch der Reibungswiderstand effektiv verbessert wird.

Eigenschaft 1: Hightech- zukünftige Produkte P.3001 / C Bewegung
Tatsächlich wurde das Konzept dieser Bewegung No-Clean Oil von Cartiers ID One und ID Two gehört, aber Panerais heftigstes Ziel ist es, dieses konzeptnahe Modelldesign in eine formale limitierte Auflage umzuwandeln. Deshalb ist Panerai wirklich verrückt, weil Panerai nicht davor zurückschreckt, den Markttest zu bestehen. Was ist das Besondere an dieser Bewegung, unter der Garantie der drei ‚fünfzig‘? In der Tat ist viel Wert Rubinlager geschwächt, wegen der Notwendigkeit, Öl zu waschen in dieser verwendet Bewegung schwächte sich von 20 bis 30 Rubinlager Spezifikationen außerhalb Bewegung für die vier Lager verwendet, vergessen Sie nicht Panerai ist ein Material, Verrückt, daher bestehen die Schiene, die Brücke und der Lauf des Uhrwerks aus High-Tech-Verbundstoffen aus ‚Carbon‘ und einer Mischung aus Keramik aus Tantal. Schließlich werden für jedes Zahnrad spezielle Zahnräder plattiert. Beschichtung, nicht nur eine solche Gleitbeschichtung auch ohne Schmiermittel, mit dem Tisch Altar Silizium-Hemmung gerammt, die die ersten fünfzig (50 Jahre schmiermittelfrei, fünf Jahre Garantie) und schließlich abgeschlossen aufzeichnet.

Blu-ray-Leuchtbeschichtungen sind bei der Panerai-Uhr recht selten, und die ultraschwarze Scheibe mit den Kohlenstoffnanoröhren verkörpert die Eigenschaften dieser beiden Designs und das hervorragende moderne Erscheinungsbild in hohem Maße.

Merkmal 2: Tiefschwarze Platte aus Kohlenstoffnanoröhren
Der Altar hat jedes Jahr eine neue Revolution: Tatsächlich wurden die Kohlenstoffnanoröhren als Frontplatte im S110 Vantablack von MCT gezeigt, aber der Vergleich zwischen ihnen ist aufgrund von Panerai noch beeindruckender. Da einige Uhrenfans die Vorteile des Designs kennen, kennen sie das Material der Kohlenstoffnanoröhren vielleicht nicht: Die aus diesem Material hergestellte Frontplatte absorbiert fast 99,96% des sichtbaren Lichts der Erde, vorausgesetzt, sie ist Licht ausgesetzt. Es reflektiert nicht, und im Gegensatz zu anderen Materialien auf dem Tisch, die extremes Schwarz betonen, reflektiert es. Wenn Sie Kohlenstoffnanoröhren verwenden, sehen Sie nur eine endlose Dunkelheit wie einen tiefen Ozean, aber Panerai ist mehr als dieses Material. Design -, dass die Verwendung von Blu-ray-Leuchtfarbe, der ultimative extremen Kontrast von schwarz und hell, vor allem der blauen Leuchtfarbe ist es in dem Panerai Uhren, so Xiao Pei diese Lab-ID wurde komplett bildet die begehrtesten Markt in einer Minderheit Bedingungen!

Carbotech Fall von Kohlefaser-Technologie hergestellt, von der Entwicklung bis PAM00616 PAM00661, die PAM00700 und auch eingeführt, erreichte extrem zart geprägte Linien wie qualifiziert, High-Tech-Bewegung in der Mischung enthalten ist, kann so nahtlos wie klug beschrieben

Eigenschaft 3: Einzigartige Carbotech Carbonfaser
Carbotech-Kohlefaser ist nicht die erste in der Panerai-Uhr, aber die Verwendung von Lab-ID stellt den einzigen seltenen Grund dar. In der PAM00616 2015 verwendete Panerai dieses Material zum ersten Mal. Zu dieser Zeit war die Prägung leicht rau und entwickelte sich später zu PAM00661, da Panerai immer mehr mit der Herstellungstechnologie von Carbotech-Kohlefaserkörpern vertraut wurde Ein Stück Kohlefaserfolie wird unter hohem Druck polymerisiert, so dass die Prägung jeder Polymerisation unterschiedlich ist, wodurch die Textur jeder Oberfläche sorgfältig untersucht wird. Es gibt einen subtilen Unterschied, der nicht auf 50 beschränkt ist. Mit der zusätzlichen Technologie ist jede Uhr ein einzigartiges Erscheinungsbild!

Lab-ID Luminor 1950 Carbontech Uhr PAM00700

Carbotech Kohlefaser Material / P.3001 / C Handaufzugswerk / Stunde, Minute, kleine Sekunde Anzeige / Gangreserveanzeige / Saphirglas Spiegel, transparente Bodenabdeckung / wasserdicht 100 Meter / Durchmesser 49 mm / limitiert nur 50

Watch ‚blood‘ talk: Die Präzision japanischer Uhren

ist der Nachzügler dieses Spoilers und besteht darauf, seinen eigenen Genre-Stil zu etablieren. Moderne japanische Uhren und traditionelle deutsche Uhren inspirieren die Position der Schweiz als mechanische Uhr seit Jahrhunderten.

G-SHOCK feiert sein 30-jähriges Bestehen und lädt die berühmte Modemarke Maison Martin Margiela ein, gemeinsam eine weltweite Limited Edition auf den Markt zu bringen. Die Welt ist auf 3.000 Stück limitiert.

Citizen Optical Kinetic Energy Wellentisch AS5019-56E
In den Jahrhunderten, in denen Uhren populär waren, haben sich die großen Uhrenmarken gehorsam entlang der Flugbahn mechanischer Uhren gedreht. Bis zum Erscheinen japanischer Uhren. Es scheint von den Planeten der ursprünglichen Umlaufbahn getrennt zu sein. Während sich die Mitte des ‚Tisches‘ dreht, ist es aus einer ‚Seitentür‘ herausgetreten – dem Aufstieg elektronischer Uhren, damit mehr Menschen verstehen, dass die ursprüngliche Uhr so ​​sein kann. Daher beschreiben einige Leute, dass die japanische Uhr ein völliger Spoiler des Tisches ist.

Es ist der Spoilerlatecomer, der seinen eigenen Genre-Stil konsequent etabliert hat. Moderne japanische Uhren und traditionelle deutsche Uhren inspirieren die Position der Schweiz als mechanische Uhr seit Jahrhunderten.

Präzision, Einfachheit und Praktikabilität

In der Welt der mechanischen Uhren haben die unendliche Komplexität und die ständige Herausforderung äußerster Präzision den Zeitfehler unendlich klein gemacht und es war schon immer der Stolz vieler Uhrenmarken. Die japanischen elektronischen Uhren, die von der Schweizer Uhrenindustrie wiederholt beobachtet wurden, sind ebenso erstaunlich präzise: Der Fehler beträgt nur ein Sechzigstel der mechanischen Uhren. Die repräsentativsten Seiko-Uhren wurden für viele Sportereignisse der Welt hergestellt. Der Timer kann für seine Genauigkeit gesehen werden. Nicht nur das, die feuchtigkeitsbeständigen und Anti-Schock-Effekte machen auch die mechanische Uhr zum blauen Auge.

Im Streben nach Präzision haben japanische Uhren und rigorose deutsche Uhren eine Ähnlichkeit in den Knochen. Die Art des Handelns ist akribisch und die Maschinenindustrie und die Maschinenpräzisionsindustrie haben einen hohen Stellenwert … so dass der Herstellungsprozess für das Präzisions-Timing fast immer perfekt ist. In dieser Hinsicht sind die beiden Voraussetzungen für die Entwicklung einer Uhrenindustrie in einem Land die Entwicklung des Präzisionsmaschinenbaus und die Strenge der Staatsangehörigkeit.

Anstatt sich darauf zu konzentrieren, die Uhr komplizierter zu machen, wird sie präziser: Die japanische Uhr bringt die Uhr zum praktischen Ursprung zurück. Ich muss sagen, dass dies eine Strategie ist, die in der Uhrenindustrie völlig unbeachtet bleibt. Wenn Sie nicht gut schnitzen können, dann werden Sie einfach im Design sein, nicht an der Tradition festhalten und innovativ in der Technologie. Japanische Uhren sind voller Modernität. Das Design ist klar und die scharfen Kanten des Gehäuses sind poliert, um dem Stil japanischer Uhren zu entsprechen.

Erwähnenswerter ist, dass japanische Uhren länger als das Marketing sind und offensichtliche Preisvorteile aufweisen, so dass sie viel Markt und Mundpropaganda gewonnen haben.

Gelegenheit, Gene und Aufstieg

Vielleicht ist der Idealist eher bereit, die Geschichte des Aufstiegs der japanischen Uhren zu überzeugen. Am 27. Januar 1945 näherte sich der Zweite Weltkrieg dem Ende. An diesem Tag führte die Formation der Alliierten Luftwaffe nachmittags einen Bombenangriff auf das Gebiet von Shinjuku in Tokio, Japan, durch, und die Stadt wurde plötzlich zu einer Ruine. Seltsamerweise wurde der Glockenturm des Uhrengeschäfts der Serviceabteilung im Feuer nicht beschädigt und steht immer noch hoch. Einige Menschen sind bereit zu glauben, dass dies das zukünftige Wiederauftauchen von Seiko bedeutet.

Seiko, ein deutlicher Vertreter japanischer Uhren, ist auch Zeuge des Aufstiegs japanischer Uhren.

Vor dem Zweiten Weltkrieg wurden 90% der Weltuhren in der Schweiz hergestellt. In den 1970er Jahren ging diese Zahl deutlich zurück. Die Gelegenheit ist gekommen, kann die japanische Uhrenindustrie es begreifen?

Zu dieser Zeit war der absolute Status der Schweizer Präzisionsmaschinenindustrie noch unerreicht, und die japanische Uhrenindustrie wusste eindeutig, dass es keine Chance gab, langfristig zu gewinnen. Die Verbreitung der japanischen Elektronikindustrie ‚belebte‘ die Denkweise der Uhrenindustrie. So clever die Richtung drehen, ‚elektronisches Gen‘ und ‚Quarzgen‘ in die Uhr eingepflanzt, die weltweit erste am 25. Dezember 1969 offiziell gelistete Quarzuhr, ist die SEIKO-Quarzuhr ASTRON, die untergräbt Die Geschichte der Weltzeit.

Seitdem haben eine Gruppe von Uhrenneulingen wie Seiko, Citizen und Casio die japanische Mythologie in der Uhrenindustrie erlangt, den Markt schnell erobert und die Macht des Schweizer Uhrenreichs angehäuft.

Elektronische, mechanische und optische kinetische Energie

Die moderne Technologie, die japanische Uhren ständig integrieren, lässt immer mehr Menschen das Wunder spüren, dass die Uhr die Maschinen durchbricht.

Obwohl japanische Uhren auf dem Gebiet der elektronischen Uhren die besten sind, behindert dies natürlich nicht das Studium mechanischer Uhren. In den späten 1990er Jahren konzentrierte sich Japan auf die Entwicklung mechanischer Uhren, insbesondere von Seiko, um die Produktkategorie zu bereichern, einschließlich vieler Beweise für japanische Uhrmacherkompetenzen.

Die japanische Uhr, die immer weiter auf der Straße der elektronischen Uhr lief, warf einen anderen Blick auf die Sonne, die nichts mit der Uhr zu tun hatte. Die Citizen Corporation war 1976 Vorreiter bei der Entwicklung der optischen kinetischen Energietechnologie in der Branche. Auf dieser Grundlage wurde 1995 die erste optische kinetische Energieuhr verwendet, um sichtbare Lichtquellen in kinetische Energie umzuwandeln. Die außergewöhnlich innovative Uhr hat die Art und Weise, wie die Uhr angetrieben wird, revolutioniert und damit die Ära der lichtbetriebenen Uhren eröffnet.

Das unterschiedliche Denken an funktionierende japanische Uhren ist weit davon entfernt aufzuhalten. Die 1983 entwickelte zivile Marke Casio GB-5600 galt einst als Konstruktionspionier der stoßfesten Konstruktion mit hängendem Uhrenkern. In diesem Jahr wird das Bluetooth-Modul eingebettet, um die Erinnerung an die Synchronisierung mit der E-Mail-Nachricht des Smartphones zu realisieren. Wenn das Mobiltelefon nicht gefunden werden kann, kann es mithilfe der Körpersuchfunktion innerhalb von 10 Metern gefunden werden. Vielleicht wird die japanische Uhr eines Tages zum Armbandcomputer.

[repräsentative Marke]

Seiko

Der Evolutions- und Entwicklungsprozess von SEIKO-Uhren ist eine lebendige Geschichte der japanischen Industrieentwicklung. Seiko ist überzeugt, dass die Uhr ein privater Freund ist. Die beste Uhr sollte ein stillschweigendes Verständnis des Trägers haben, und die von der Uhr bereitgestellte Funktion kann dem Träger ein sicheres und zuverlässiges Gefühl und emotionale Befriedigung vermitteln. Dank der hochpräzisen, schnell aufziehenden, scannenden Zeiger und weiterer Merkmale sichert die erstklassige Fertigungstechnologie von Seiko die Spitzenqualität des Produkts.

Bürger

Citizen, gegründet 1930, drückt seinen unendlichen Respekt für das Handwerk aus. Die Uhrmacherei von Citizen umfasst alles von der Herstellung eines einzelnen Bauteils bis zur Endmontage einer Uhr. Photodynamische Energie ist die Kerntechnologie von Citizen, die natürliches Licht oder künstliches Licht verwendet, um den Betrieb der Uhr zu steuern. Eine kinetische Energieuhr wandelt jede sichtbare Lichtquelle in die treibende Kraft um, die die Uhr antreibt.

Casio

Casio-Uhren gehören zu den Top-3-Marken in Japan und sind seit vielen Jahren für ihre wahrhaft vielseitigen G-SHOCK-Uhren bekannt. Das dynamische, junge, modische und multifunktionale Markenimage der Casio Uhren ist tief in den Herzen der Menschen verwurzelt. Es gibt zwei Hauptkategorien von Casio-Uhren: Eine ist ein Sprungtisch für Sport- und Freizeitbilder, die andere ist ein Zeigertisch für junge und modische Menschen. Saisonale Produkte und neue Produkte werden im Laufe des Jahres als Reaktion auf saisonale Veränderungen eingeführt.

Orientalisch

ORIENT (Oriental) wurde 1950 gegründet. Im Vergleich zu Citizen und Seiko ist Oriental Watch Japans „westliche“ Uhr, bei der der internationalen Route im Stildesign mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird und der europäische traditionelle Stil betont wird. Da es sich bei dem Logo um zwei Löwen handelt, wurde es in China als ‚doppelter Löwe‘ und als ‚tragender König‘ und ‚König des Preises‘ bezeichnet.

Die Monaco Limited-Taucheruhr in Athen segelt mit Ihnen zum Meer

Die jährliche Monaco Yacht Show ist vorbei. Yachthersteller aus der ganzen Welt haben sich ihre eigenen Hauswirtschaftsschätze ausgedacht. Die erste ist die 290-Fuß-Nirvana, die 6 Decks und eine hat 3D Cinema, gefolgt von Athena, einer 195-Fuß-Segelyacht, die 100 Millionen US-Dollar bietet. Wenn Sie immer noch unentschlossen über die diesjährige Yachtmesse sind, freuen Sie sich auf das kommende Jahr. Die Monaco Yacht Show begann 1991 und hat eine 21-jährige Geschichte. Sie ist eine der vier größten Yachtmessen der Welt und die jüngste der vier großen Yachtmessen. Ulysse Nardin, die berühmte Schweizer Uhrenmarke, wird von der Marke hergestellt. Die High-End-Uhr ist bekannt für ihre enge Beziehung zur Schifffahrtsgeschichte und ist auch in diesem Jahr der offizielle Sponsor dieser Yachtmesse. Dies ist das vierte Mal in Folge, dass die Athener Uhr Sponsor der Yachtmesse wird. Wir stellen in dieser Ausstellung eine Uhr mit dem Namen ‚Monaco Limited Dive Watch‘ vor: Die neu eingeführte Monaco Limited Dive Dive Watch mit einem Durchmesser von 45,8 mm und einem Edelstahlgehäuse, ausgestattet mit einem Automatikwerk und einer Gangreserveanzeige von 42 Stunden Die Stunden- und Minutenzeiger bestehen aus blauen Leuchtmaterialien. Die Zeit ist deutlich sichtbar. Der Spiegel aus Saphirglas ist blendfrei und nicht leicht zu tragen. Die wasserdichte Tiefe beträgt 200 Meter und die weltweite limitierte Auflage beträgt 100 Stück.